StartseiteKontaktImpressumInhaltSuchenSeite empfehlen
       
 
 

Das Elztalmuseum zeigt im ehemaligen Chorherrenstift, einem barocken Schlossbau aus dem 18. Jahrhundert, auf 1700 qm und 4 Etagen ein Spektrum kulturhistorischer Themen: Waldkircher Orgelbau und die Welt mechanischer Musikinstrumente, die Stadtgeschichte, die Badische Revolution in Waldkirch, das Handwerk der Edelsteinschleifer und der Waldkircher Kirchenschatz.

 

 

 

 

 

 

Barrierefreier Eingang und Aufzug

 

 

 

Führungen in Deutsch, Englisch und Französisch.

Museumspädagogik Interessante Angebote für Schulen und Kindergärten.

Kindergeburtstag Warum nicht mal im Museum feiern?

Vermietungen Feiern Sie im festlichen Ambiente.

Museums-Cafe Kaffeehaus-Atmosphäre des 19. Jahrhunderts.

außerdem: Ferienaktionen, Workshops, Kreativkurse...

 

Waldkirch, eine Stadt mit rund 20.000 Einwohnern, ist seit mehr als 200 Jahren über die Grenzen Europas hinaus berühmt für die Herstellung mechanischer Musikautomaten.

Noch heute ist die Waldkircher Orgelwelt lebendig mit dem Elztalmuseum, den 4 Orgelbau-Werkstätten und der Waldkircher Orgelstiftung.

 

 

Herzstück der Sammlung sind die in Waldkirch gebauten Musikautomaten. Sie dokumentieren die heimische Geschichte des Orgel- und Musikwerkbaus. Vor allem die Konzert- und Jahrmarktorgeln der Firmen Bruder und Ruth & Sohn mit ihrer barock anmutenden Klangfülle beeindrucken bei Führungen und Konzerten mit ihren verschiedenartigen Klangspektren und dem musikalischen Repertoire aus der Entstehungszeit. Des weiteren wird die Kulturgeschichte der mechanischen Musikinstrumente im 19. Jahrhundert mit interessanten Beispielen veranschaulicht.

 

 

© copyright 2006-2009 Stadt Waldkirch