StartseiteKontaktImpressumInhaltSuchenSeite empfehlen
       
 

Pressemitteilungen

» Paris in Waldkirch

24. Mai 2008, 17:31, Alter 10 Jahre

Von: E.Flögel

Pierre Charial, Paris

 

Wir stellen unsere Gäste vor:

 

Pierre Charial, Paris

Ein Zauberwerk aus 114 Pfeifen für Bach, Ligeti und Jazz

Festkonzert „Paris in Waldkirch“

Sonntag 15.6.08 , 11.00 ,Elzalmuseum

 

Im Rahmen des Orgelfestes wird der Ausnahmekünstler, Musiker und Komponist Pierre Charial ( Odin-Drehorgel ) zusammen mit Michael Riessler (Saxophon) dem Festkonzert am Sonntag im Barocksaal ein besonderes musikalisches Erlebnis gestalten- ein Zauberwerk aus 114 Pfeifen für Bach, Ligeti und Jazz.

 

Pierre Charial hat am Konservatorium in Lyon Klavier, Fagott und Komposition studiert. 1975 beendete er seine Laufbahn als klassischer Berufsmusiker und suchte neue musikalische Wege in der Komposition und Aufführung. Seither ist er auf dem Gebiet der Komposition und der Schaffung von Notenschrift für mechanische Musikinstrumente schöpferisch tätig. Auf diesem Gebiet hat er mit verschiedenen großen Komponisten des 20. Jahrhunderts wie György Ligeti zusammengearbeitet.

Marius Constant hat ihm das erste Konzert für Drehorgel und Sinfonieorchester geschrieben. Auch mit Chick Corea und Martin Solai hat er in den letzten Jahren zusammengearbeitet.

1983 gründete er die Vereinigung Musique Mécanique Paris mit den Aufgaben der Recherche, der Gestaltung und der Aufführung von mechanischer Musik. Die Rettung des Kulturerbes mechanischer Musik im Liedgut und alter Musik, das zu verschwinden droht, liegt ihm am Herzen. Parallel dazu ist er bestrebt ein neues Repertoire im Chanson, im Jazz und in der Zeitgenössischen Musik anzuregen und selbst zu schaffen, um die Tradition der mechanischen Musik lebendig zu halten.

 

Der Klarinettist und Saxophonist Michael Riessler öffnet sein Ohr und Auge für alle kreativen Ausdrucksmöglichkeiten. Er interessiert sich für die Verbindung von Improvisation und zeitgenössischer Klassik, Sprache und Klang, Musik und Tanz. Er bewegt sich frei zwischen den Lagern von Mauricio Kagel, John Cage bis Martial Solal. Riessler hat mit den unterschiedlichsten Musikern und Formationen zusammengearbeitet.

In seinen Kompositionen experimentiert er mit den Grenzen der Strukturierung von Klang, Musik und Sprache.

Im Zusammenspiel sind die beiden außergewöhnlichen Künstler ein echtes Dreamteam. Sie sind ein ausgefallenes Duo , das sich jeder Kategorisierung

entzieht- originell, lebhaft und höchst virtuos. Sie fesseln ihr Publikum durch leidenschaftliche Spielfreude, eine aufregende Liebe zum Detail und Darbietungen voller Drive und Esprit.

 

Da nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung stehen, sollte der Vorverkauf genutzt werden.

 

E.Flögel , Mai.08

Pierre Charial

 



© copyright 2006-2009 Stadt Waldkirch